News

Projektgroßauftrag (Polyak/Türkei) und Aufträge für CoalCam-Überwachungssystem

 

Tiefenbach Control Systems GmbH hat am 28.03.2018 einen Projektgroßauftrag zur Lieferung eines elektro-hydraulischen Steuerungssystems im Wert von 2,5 Mio. $ unterzeichnet. Der Auftrag, der im Juni/Juli 2018 komplett an den Hersteller der Schildausrüstung, ZMJ (Zhengzhou Coal Mining Machinery Group Co. Ltd.) geliefert wird, ist für das Bergwerk der Gesellschaft Polyak Eynez Enerji Üretim Madencilik San. ve Tic A.Ş. in Kinik in der Region Soma,Türkei, bestimmt und enthält optional noch weitere Anlagen nach Inbetriebnahme der ersten Anlage beim Kunden. Die geplante Produktionsmenge nach Anlauf im Jahr 2018 ist ca. 5 Mio. t Kohle pro Jahr, die im LTCC (Long-wall top-coal caving) – Verfahren abgebaut werden sollen. Die Unterzeichnung des Vertrages ist maßgeblich auf die sehr erfolgreiche Partnerschaft mit unserer Vertretung, der Firma Labris Madencilik ve San. Ltd. Şti., die seit Anfang 2017 besteht, zurückzuführen.

Ebenfalls unterzeichnet wurden Aufträge für das vollständig von anderen Steuerungssystemen unabhängige und von Tiefenbach entwickelt und patentierte Kameraüberwachungssystem CoalCam® (http://tibacon.com/coalcam). „CoalCams®“ kommen ab Mitte 2018 in den Bergwerken Velenje (Slovenien), Okay North (Australien) und Razpadskaja (Russland) zum Einsatz und werden integraler Sicherheitsbestandteil der Bergwerke.

Die Tiefenbach Control Systems GmbH verzeichnete im ersten Quartal 2018 einen Auftragseingang von über 10 Mio. €.
Das zum 31.03.2018 beendete Geschäftsjahr wurde mit einem Umsatz von 30,8 Mio. € (+53% gegenüber Vorjahr) und einem Auftragseingang von 38,4 Mio. € (+63% gegenüber Vorjahr) äußerst erfolgreich abgeschlossen.
Der größte Anteil dieser Umsätze wurde mit unseren Kunden in Russland, Mexiko, China, Kasachstan, Polen und der Türkei getätigt.

Pressemitteilung als PDF