StrebversorgungssystemeFace supply system for HFA hydraulic plantsВысоконапорные насосные станции用于HFA液压设备的工作面供给系统
Home   Sitemap   Impressum   login

Strebversorgungssysteme für HFA-Hydraulikanlagen

Für eine einwandfreie Funktion von Strebausrüstungen ist eine optimale Versorgung der Abbauanlagen enorm wichtig. Mit unserem Strebversorgungssystem wird die Abbauanlage mit qualitativ hochwertiger Druckflüssigkeit versorgt. Aber auch die Versorgung durch andere Medien, zum Beispiel für die Walzenkühlung, für die Hobelgassenbedüsung oder für die Kappendachbedüsung ist realisierbar. 

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich entweder für Einzelkomponenten der Anlage oder für ein in sich abgestimmtes Strebversorgungssystem zu entscheiden.

Sie haben die Wahl!


Hochdruckpumpe HDP

Hochdruckpumpe HDP

Die Hochdruckpumpe HDP ist ein Hauptbestandteil der Strebversorgung und hat die Aufgabe, die hydraulischen Ausrüstungsteile im Streb mit Hydraulikflüssigkeit zu versorgen. Sie ist eine Drei-Zylinder-Plungerpumpe in Kompaktbauweise. Der besondere Vorteil dieser Pumpe liegt in der speziellen Hochdruckplungerabdichtung, die Reibungsverluste und Verschleißerscheinungen auf ein Minimum reduziert. Dies garantiert hohe Standzeiten bei höchsten Drücken.


Tankanlage

Tankanlage

In der Hochdruck-Strebversorgung stellt die Tankanlage die Emulsion für die Hochdruck- pumpenaggregate bereit. Der Edelstahltank hat standardmäßig ein Volumen von 3000 Litern. 

Filterstation

Filterstation

Die Filteranlage ist ein wesentlicher Bestandteil des Hochdruck- Strebversor- gungssystems. Sie sorgt für eine wirksame Filtration und erhöht dadurch die Lebensdauer von wichtigen und teuren Ausbaukomponenten. Um eine optimale Filtration zu erzielen, wird die Flüssigkeit sowohl im Hochdruck als auch im Rücklauf gefiltert. Die Anzahl der dabei notwendigen Filter richtet sich nach den vorhandenen technischen Anforderungen der Strebausrüstung.

Eine Übersicht der zur Verfügung stehenden Filter finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Emulsionsmischanlage

Emulsionsmischanlage

Die Emulsionsmischanlage ist ein optionaler Bestandteil des Hochdruck-Strebversorgungs-systems. Sie übernimmt die Mischung des Frischwassers mit dem Konzentrat und füllt den Emulsionstank selbstständig nach. Um den Nachfüllvorgang des Emulsionstanks so einfach wie möglich zu gestalten und ein exaktes Mischungsverhältnis zu erreichen, übernimmt diese Aufgabe die rechnergesteuerte Emulsionsmischanlage.

Pumpensteuergerät iPSG

Pumpensteuergerät iPSG

Das Pumpensteuergerät iPSG übernimmt die Ansteuerung der Pumpenumlaufventile und die Überwachung  des Druckes der einzelnen Hochdruckpumpen. 

Zusätzlich wird der Öldruck und die Öltemperatur ständig mittels Sensoren überwacht. Die so ermittelten Daten werden direkt zum Pumpen-Hauptsteuergerät iHSG weitergeleitet und dort verarbeitet.

Über diverse Warn- und Statusanzeigen lässt sich der jeweilige Zustand der Pumpen erkennen.

 

 

Pumpenhauptsteuergerät iHSG

Pumpenhauptsteuergerät iHSG

Das Pumpen-Hauptsteuergerät iHSG sammelt alle Daten, die es von den einzelnen Pumpensteuergeräten übermittelt bekommt. Die Pumpensteuergeräte sind vom Hauptsteuergerät ansteuerbar. 

Der Status des Tankes und der Filterstation, Umlaufzyklen der Pumpen und diverse Fehlermeldungen sind entweder über ein Display oder über diverse Statusanzeigen abrufbar.

© 2017 TIEFENBACH Control Systems GmbH